Manuelle Lymphdrainage Das Lymphgefässsystem Das Lymphgefässsystem ist für die Flüssigkeitsbalance des Körpers von grundlegender Bedeutung. Ausserdem transportiert es schädliche Substanzen aus dem Interstitium (Zwischenzellraum) ab und macht sie unschädlich. Im Lymphsystem werden auch Abwehrzellen des Immunsystems produziert.    Die Wirkung der manuellen Lymphdrainage ist vielfältig. das Gewebe wird entstaut Schmerzen verringern sich der Heilungsprozess wird verkürzt das Immunsystem wird angeregt die Muskulatur entspannt sich das Nervensystem wird beruhigt   Schwellungen nach Traumen und Operationen Schwellungen der Beine während der Schwangerschaft chronische Lymphabflussstörungen der Beine Narbenbildung Hauterkrankungen wie Neurodermitis, Psoriasis, Akne Kopfschmerzen Prämenstruelles Syndrom rheumatische Erkrankungen arterielle Verschlusskrankheiten schnelle Regeneration nach sportlicher Betätigung etc.   sehr tiefer Blutdruck akute Infekte schwerwiegende Herzprobleme akute Thrombosen / bösartige Tumore etc
Wie wirkt die MLD?
Indikationen
Kontraindikationen
© Paula Rohrer  colon-hydro-praxis  2018
www.colon-hydro-praxis.ch
Manuelle Lymphdraiage
Paula Rohrer dipl. Krankenschwester dipl. Heilpraktikerin NVS Metallstrasse 17 6300 Zug
Für Massagen Edith Koepfli Dipl. Massage- Therapeutin Yogalehrerin EYU www.edithkoepfli.ch